Bild Chorale_DLFKultur600breit
Es sind keine schrillen Weiber am
Rande des Nervenzusammenbruchs, die
die Regisseurin hier inszeniert,
sondern Frauen mitten im Leben.

Surrealistischen Naturalismus nennt
'Hildegard vom Singen' ihr Stilprinzip.

Sie dirigiert ihr großartiges
Frauenensemble durch eine Geschichte,
in der sich Witz und unvermittelter Ernst,
Komik und plötzliche Beklemmung,
Wärme und emotionale Kälte auf
bezaubernde Weise die Hand reichen.

Ergebnis ist ein phänomenales,
feminines und feminal-chorales
Finale von Chorale Feminale.

"Knapp Daneben" – Chor aus Hannover